Tag:Grünspecht

Sie sind jetzt wichtige Treffpunkte für viele Vögel: Streuobstwiesen

Sie sind jetzt wichtige Treffpunkte für viele Vögel: Streuobstwiesen In diesem Jahr haben die Obstbäume im Kraichtal recht gut getragen. In einigen Streuobstwiesen konnte man viele Bäume mit einem reichen Obstangebot entdecken. Und wie in den vergangenen Jahren schon beobachtet werden konnte, wurden längst nicht alle Obstbäume abgeerntet. So bleiben viele Zwetschgen, Äpfel, Birnen, aber auch Quitten an den Bäumen  hängen. Davon profitieren jetzt die Vogelarten, welche  sich während der Wintermonate auch von Früchten und Fallobst ernähren. Dies sind vor […]

mehr erfahren ...

Auch die Grünspechte müssen ständig auf der Hut sein

Auch Grünspechte müssen immer auf der Hut sein Dieses Grünspecht-Weibchen war in einer Streuobstwiese bei der Ameisen-Suche, als es von Spaziergängern aufgeschreckt wurde. Sofort flog es in einen nahen Baum, wo es zunächst im Astgewirr Deckung suchte. Auf den ersten Blick könnte man vermuten, dass es sich bei dem Grünspecht um ein Männchen handelt, da ein kleiner roter Fleck im Bereich des Wangenstrichs sichtbar ist. Dabei handelt es sich um ein Blattstückchen. Nachdem die „Gefahr“ vorüber war, kletterte das Weibchen […]

mehr erfahren ...

Noch kann er leicht auf Ameisenjagd gehen: Grünspecht

Noch kann er leicht auf Ameisenjagd gehen: Grünspecht Es ist jetzt Ende Oktober. Endlich mal wieder ein Sonnentag im Kraichtal. Der Grünspecht ist jetzt wieder auf den Wiesen und in den Weinbergen unterwegs. Die Wiesen sind gemäht und auch in den Weinbergen ist nach der Weinlese jetzt die Vegetation noch niedrig – oder der Boden liegt manchmal sogar offen da. Bei Temperaturen um 15° C. sind auch noch genügend Ameisen unterwegs, denen die Grünspechte jetzt vermehrt nachstellen. Ameisen sind übrigens […]

mehr erfahren ...

Die „Grünspecht-Schule“

Dieser Beitrag zeigt, wie das Lernen bei den Grünspechten abläuft: In diesem Fall bringt das Grünspecht-Weibchen ihren Jungen bei, wie und wo man Ameisen finden kann.  Die Jungvögel beobachten das Weibchen und ahmen dann die Bewegungen nach. Ab und zu wird ein Jungvogel doch noch mit den gerade gefundenen Ameisen gefüttert.  Nach einiger Zeit reagiert das Weibchen aber nicht mehr auf das Betteln der Jungen nach Futter sondern zeigt, wie man im Boden stochert und nach Ameisen sucht. Das Weibchen […]

mehr erfahren ...

Grünspecht

Den Grünspecht gehört zu den großen Spechtarten. Bei einer Körperlänge von ca. 35 cm erreicht er eine Spannweite von ca. 52 cm. Man kann ihn bei uns an vielen Orten beobachten: Wiesen, Weinberge, Äcker, Waldränder, Wegränder und andere offenen Stellen in der Flur. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spechten ist er häufig auf dem Boden zu beobachten, wo er vor allem nach Ameisen sucht. Wenn er eine ergiebige Futterquelle gefunden hat, besucht er diese regelmäßig, oft sogar mehrmals am […]

mehr erfahren ...