Tag:Graureiher

Graureiher bei der Mäusejagd

Der Graureiher oder  Fischreiher – wie er bei uns wegen seiner Aufenthalte an Fischgewässern – auch genannt wird, liebt neben den Gewässern auch Felder und Wiesen, wo er nach Nahrung sucht. Und er ist sehr erfolgreich, wie man sehen kann: Immer, wenn ein Graureiher diese Haltung einnimmt, dann hat er eine Beute im Blick. Normalerweise steht er aufrecht und fast bewegungslos in der Wiese. Wenn er eine Beute geortet hat, schreitet er in Zeitlupe auf die vermutete Stelle zu, den […]

mehr erfahren ...

Graureiher

Der Graureiher ist bei uns der häufigste Reiher. Man kann ihn im Kraichtal an Gewässern, aber auch auf Wiesen und Feldern beobachten, wo er auf Jagd geht. Seine Beute besteht aus Fischen, Amphibien und Kleinsäugern. Er brütet auf Bäumen; im Kraichtal gibt es auch eine kleine Kolonie im Wald, wo mehrere Paare gemeinsam brüten. Der Graureiher ist ein großer Reiher, der auf der Rückenseite vor allem grau gefärbt ist.  Er ist im Stehen, aber auch im Flug von Kranichen und […]

mehr erfahren ...