Tag:Ringeltaube

Im Winter kommen sie oft in großen Schwärmen zu uns: Ringeltauben

Im Winter kommen sie oft in großen Schwärmen zu uns: Ringeltauben Wie jedes Jahr im Winter sind auch in den letzten Tagen wieder große Schwärme von Ringeltauben bei uns im Kraichtal gelandet. Dieser Schwarm umfasste zum Beispiel mehrere Hundert Tiere. Die Ringeltauben kommen aus ihren Brutgebieten und bleiben bei uns bis Ende Februar/Anfang März. Sie sind Teilzieher. Wenn der Winter in einem Gebiet zu streng ist – oder die Nahrungsangebote knapp werden, dann ziehen sie weiter. Ringeltauben sind die größten […]

Weiter lesen

Ringeltaube

Die Ringeltaube ist die größte einheimische Taubenart. Auch sie ist eine typische Bewohnerin der Feldflur. Allerdings kann man sie seit einigen Jahren auch in der Nähe der menschlichen Siedlungen antreffen.  So brütet sie auch in geeigneten Biotopen (Parkanlagen, große Gärten) in den Dörfern. Ihr Kennzeichen ist der weiße Seitenfleck (sieht von weitem wie ein Ring aus, ist aber keiner) am Hals. Dazu fällt beim Fliegen ihr weißes Band auf  den Flügeln auf. Ein weiteres Merkmal ist das laute Flügelklatschen, wenn […]

Weiter lesen

Vögel der Feldflur

Felder, Wiesen, Ackerflächen, Wegränder, Weiden oder Weinberge. Hier kann man auf viele Vogelarten treffen. Im Kraichtal gibt es über 100 Vogelarten. Dieser BLOG zeigt einige von ihnen. Jagdfasan Der Jagdfasan gehört zu den Hühnervögeln. Er stammt aus Asien und wurde bei uns zu Jagdzwecken eingeführt. Da sich die Bestände der Vögel oft nur durch Auffrischung der Bestände aus Zuchten erhalten lassen, gibt es bei uns inzwischen mehrere Mutationen, welche sich im Aussehen unterscheiden. Fasane sind Vögel der Feldflur und ernähren […]

Weiter lesen