Der Schwarzrandspanner ist ein tagaktiver Nachtschmetterling aus der Familie der Spanner. Er hat eine Flügelspannweite von knapp 40 mm und ist auch am Tag aktiv. Wegen seiner besonderen Flügelzeichnung kann er mit keiner anderen Schmetterlingsart verwechselt werden. Die Grundfarbe der Flügel ist weiß, das Fleckenmuster ist dunkelbraun bis schwarz und variiert innerhalb der Art sehr häufig.Bei uns im Kraichtal fliegen zwei Generationen pro Jahr. Die Raupen verpuppen sich und überwintern in der Erde. Die Futterpflanzen der Raupen sind Weide, Pappel, Birke, Hasel. Man kann sie in Bruchwäldern, Waldrändern, gewässerbegleitenden Gehölzen und Lichtungen beobachten.Die erwachsenen Schmetterlinge ernähren sich von Blütenpflanzen aller Art. Dieser Schmetterling saugt gerade am Blütenstand einer Kanadischen Goldrute.Der Schwarzrandspanner gilt bei uns als nicht gefährdet. Trotzdem ist er ein schöner Schmetterling, den man nicht sehr oft beobachten kann. Bei Blütenbesuchen fällt er natürlich auf.