Tag:Reh

Rehe: Leben im „Sprung“

Rehe: Leben im „Sprung“ Im Sommerhalbjahr trifft man Rehe meist einzeln – oder nur in kleinen Gruppen an. Diese bestehen in der Regel aus dem Muttertier („Ricke“) und ihren Kitzen. Während der Wintermonate schließen sich die Rehe zu größeren Gruppen zusammen, in denen sich die Jungtiere des vergangenen Jahres, die Böcke und die Ricken befinden. Diese Gruppen nennt man „Sprünge“. Das Bild zeigt eine Gruppe aus drei Rehen: ein Bock und zwei weibliche Tiere. Sie gehören zu einem Sprung, der […]

mehr erfahren ...

„Heiße Tage“ im Kraichtal: Es ist Brunftzeit bei den Rehen

Anfang August. Schon im Mai haben sich die Rehböcke ein Revier erkämpft, aus dem alle Rivalen vertrieben werden. Dann ab Mitte Juli beginnt die Brunftzeit.  Diese dauert bis in den August hinein. Wenn dann der Bock den Geruch einer Ricke oder Geiß -so nennt man ein weibliches Reh – wahrnimmt, verfolgt er sie. Hier scheint der Bock eine Geiß gewittert zu haben, die sich im Maisfeld befindet. Wenn diese den Bock bemerkt, flieht sie normalerweise vor ihm. Und dann beginnt […]

mehr erfahren ...

Rehe im Winter

Rehe gehören auch bei uns im Kraichtal zu unserer Kulturlandschaft. Gerade hier im Kraichtal finden Rehe wegen der immer noch reich strukturierten Landschaft ideale Bedingungen vor. So gibt es entlang der zahlreichen Gräben und Bäche große Wiesenflächen, die teilweise nur extensiv bewirtschaftet werden, immer im Wechsel mit Hecken, Büschen und kleinen Wäldchen. In keiner Jahreszeit bekommt man bei uns Rehe so häufig zu sehen wie im Winterhalbjahr, beginnend mit dem Spätherbst. Dann schließen sich die Rehe zu kleinen Gemeinschaften zusammen, […]

mehr erfahren ...

Reh

Das Reh gehört innerhalb der Gruppe der Hirsche zu den Rehen. Ursprünglich ist der Lebensraum der Rehe der Wald und waldnahe Gebiete, im Kraichtal kann man sie aber auch in der offenen Feldflur beobachten, wo sie sich im Frühjahr oft zu großen Gruppen zusammenschließen. Das ändert sich dramatisch, wenn die Brunftzeit beginnt. Leider fallen Rehe oft dem Straßenverkehr zum Opfer. Die Rehkitze werden an einer gut geschützten Stelle in einer Wiese oder in der Nähe eines Feldgehölzes abgelegt – und […]

mehr erfahren ...