Wo es noch blühende Wiesen gibt, da braucht man sich über fehlende Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen und andere Insekten oder Tiere wie zum Beispiel Kleinsäuger kaum Gedanken machen. Denn das ist ihr Lebensraum, wo sie Nahrung, Deckung und damit Schutz finden und sich fortpflanzen können. Viele dieser Wiesen, vor allem die Streuobstwiesen werden leider viel zu oft gemäht. Dass auch Wiesen gemäht werden müssen, ist klar. Ob dies aber so häufig geschehen muss wie es beim heimischen Rasen üblich geworden ist, bleibt fraglich.

Einfach nur schön ….

Lein und Rotklee setzen Farbpunkte in die Wiese

Filigrane Gräser und die Blütenstände des Wiesensalbeis

blau-gelb-grüne Farb-Punkte

 

Insekten besuchen Blüten

Bleibt zu hoffen, dass viele Wiesen im Kraichtal auch in Zukunft noch Blumenwiesen sein dürfen …