Die Pfeifente ist bei uns im Kraichtal ein sehr seltener Gast im Winter. Auch sie stammt aus dem Norden und weicht im Winter in südliche Gebiete aus. An kleinen Teichen ist sie nur sehr selten zu beobachten. Tatsächlich blieb sie im Dezember 2016/Jan 2017 mehrere Tage im Kraichtal in der Gemeinschaft von Stockenten, Krickenten und Teichhühnern. Kennzeichen dieser mittelgroßen Ente sind ihr rotbrauner Kopf und Hals der cremegelbe Schild und Vorderscheitel – und der graublaue Schnabel mit schwarzer Spitze. Die Brust ist grau-rosa gefärbt. Oft tritt sie in größeren Trupps auf, wo sie auf Wiesen und Feldern grast.