Dieser Beitrag zeigt, wie das Lernen bei den Grünspechten abläuft: In diesem Fall bringt das Grünspecht-Weibchen ihren Jungen bei, wie und wo man Ameisen finden kann.  Die Jungvögel beobachten das Weibchen und ahmen dann die Bewegungen nach. Ab und zu wird ein Jungvogel doch noch mit den gerade gefundenen Ameisen gefüttert.  Nach einiger Zeit reagiert das Weibchen aber nicht mehr auf das Betteln der Jungen nach Futter sondern zeigt, wie man im Boden stochert und nach Ameisen sucht.

Das Weibchen ist erkennbar am hellen Bauchgefieder, der roten Kappe und der schwarzen „Gesichtsmaske“ mit dem schwarzen Wangenstreifen.

Die beiden Jungvögel im Vordergrund suchen schon selbständig, das dritte Junge sucht auch schon etwas entfernt von der Mutter im Hintergrund.