Der Kleiber gehört innerhalb der Sperlingsvögel zur Gruppe der Kleiber, von denen es in Europa einige Arten gibt. Bei uns im Kraichtal ist er häufig anzutreffen. Im Herbst und Winter sucht er in seinem Revier Bäume und Sträucher nach versteckten Insekten und deren Larven ab. Dabei ist er äußerst geschickt. Er ist der einzige Vogel bei uns, der tatsächlich kopfüber einen Baumstamm hinablaufen kann. Baumläufer können dies nicht. Und er „läuft“ tatsächlich. Dabei bewegt er sich nicht mit beiden Beinen gleichtzeitig und stützt sich dann mit dem Schwanz ab, wie es Spechte und auch Baumläufer tun, sondern er setzt tatsächlich ein Bein vor das andere. Die Bilder hier zeigen, wie geschickt der Kleiber sich an einem dünnen Ast bewegt, den er auf diese Weise „rundum“ nach Insekten untersuchen kann.